Naturschutzgesetz
Polizeikontrolle: Erneut Wildcamper im südlichen Ostallgäu

Die Polizei hat erneut Kontrollen in Naturschutzgebieten im südlichen Ostallgäu durchgeführt und traf dabei auf mehrere Wildcamper und Falschparker.
  • Die Polizei hat erneut Kontrollen in Naturschutzgebieten im südlichen Ostallgäu durchgeführt und traf dabei auf mehrere Wildcamper und Falschparker.
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Polizei hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erneut Naturschutzkontrollen im südlichen Ostallgäu durchgeführt. In den Naturschutzgebieten in Schwangau stellten sie dabei insgesamt fünf Wildcamper und fünf Falschparker fest. Im Gemeindegebiet Rieden am Forggensee trafen sie auf drei Wildcamper.

Nach Angaben der Polizei erwartet die Camper jeweils eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz. Die Falschparken müssen laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen.

Urlauber beim Wildcampen bei Hinterstein erwischt

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen