Polizeieinsatz mit Hubschrauber
Ostallgäuerin (57) will in Klamotten durch Forggensee schwimmen

Eine Frau wollte am Montag spontan durch den Forggensee schwimmen. (Symbolbild)
  • Eine Frau wollte am Montag spontan durch den Forggensee schwimmen. (Symbolbild)
  • Foto: Uki_71 von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Eine 57-jährige Ostallgäuerin beschloss am Montagabend spontan quer durch den Forggensee von Schwangau-Waltenhofen nach Rieden am Forggensee-Dietringen zu schwimmen - mit Jeans und Shirt bekleidet. Nach Angaben der Polizei fuhr ihr Ehemann um den See, konnte sie aber in Dietringen nicht finden. Als es immer dunkler wurde, machte er sich Sorgen und verständigte die Polizei.

Es wurden weitere Rettungskräfte und ein Polizeihubschrauber alarmiert. Während man vom Schlimmsten ausging, war die Frau bereits in Schwangau beim Feiern. Als ein Bekannter den Ehemann verständigte, klärte sich die Angelegenheit auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen