Special Blaulicht SPECIAL

Tragisches Unglück
Mann (71) stürzt am Tegelberg vor den Augen seiner Enkelkinder (8 und 12) in den Tod

Symbolbild.

Ein 71-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag am Tegelberg bei Hohenschwangau abgestürzt und verstorben. Der Mann war mit seinen beiden acht- und zwölfjährigen Enkelkindern beim Wandern. 

Der Mann und seine Enkel waren auf dem Wanderweg von der Bergstation der Tegelbergbahn aus in Richtung Bleckenau unterwegs. Nach nur wenigen hundert Metern stolperte der 71-Jährige an einer mit Drahtseil gesicherten Stelle und fiel nach rechts vom Weg. Er stürzte danach etwa 150 Meter weit in steilem Gelände ab.

Ein sofort verständigter Notarzt konnte nur noch den Tod des Wanderers aus dem Landkreis Weilheim-Schongau feststellen. Die beiden Enkelkinder wurden durch das verständigte Kriseninterventionsteam betreut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen