Streit endet im Krankenhaus
Hundebesitzer und Fahrradfahrer prügeln sich am Alpsee bei Schwangau

Ein Radfahrer und ein Hundebesitzer haben sich am Alpsee geprügelt, weil der Hund vor das Fahrrad gelaufen ist. (Symbolbild)
  • Ein Radfahrer und ein Hundebesitzer haben sich am Alpsee geprügelt, weil der Hund vor das Fahrrad gelaufen ist. (Symbolbild)
  • Foto: petto123 auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Am frühen Samstagnachmittag ist es am westlichen Ende des Alpsees bei Schwangau zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fahrradfahrer und einem Hundebesitzer gekommen. Nach erstem Kenntnisstand der Polizei ließ der Hundebesitzer seinen Hund frei herum laufen. Der Hund lief dann allerdings vor das Fahrrad des Radfahrers. Der konnte gerade noch rechtzeitig bremsen. 

Erst gestritten dann hangreiflich geworden

Daraufhin kam es zu einem Streit zwischen dem Besitzer des Hundes und dem Radfahrer, der in einer handgreiflichen Auseinandersetzung endete. Einer der beiden Beteiligten musste danach mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Der genaue Ablauf der Auseinandersetzung ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Füssen Tel. 08362/9123-0 in Verbindung zu setzen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ