Etwa 40.000 Euro Schaden
Frau (25) übersieht Gegenverkehr: Unfall in Schwangau mit vier beschädigten Autos

Bei einem Verkehrsunfall i Schwangau wurden vier Fahrzeuge beschädigt. (Symbolbild)
  • Bei einem Verkehrsunfall i Schwangau wurden vier Fahrzeuge beschädigt. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Mittwochnachmittag ist es in Schwangau zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. Laut Polizei bog eine 25-jährige Autofahrerin von der Colomanstraße kommend nach links in die Tegelbergstraße ab. Dabei übersah sie einen 80-Jährigen, der ihr mit seinem Auto entgegenkam.

Um die eigene Achse gedreht

Der Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen die hintere rechte Seite des abbiegenden Autos. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich der Wagen der 25-Jährigen um die eigene Achse und schleuderte gegen ein an der Kreuzung wartendes Auto. Ein weiteres Auto wurde dabei ebenfalls beschädigt.

Zwei Verletzte

Bei dem Unfall verletzten sich die 25-Jährige und die Beifahrerin des 80-Jährigen leicht. Der Rettungsdienst brachte beide vorsorglich in eine nahgelegene Klinik. Der Abschleppdienst musste drei der beteiligten Fahrzeuge abschleppen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ