Tourismus
Falsches Schuhwerk: Australierin rutscht am Schloss Hohenschwangau mit Espadrilles aus

Espadrilles im Winter: Keine gute Idee, wie eine australische Touristin am Schloss Hohenschwangau feststellen musste.
  • Espadrilles im Winter: Keine gute Idee, wie eine australische Touristin am Schloss Hohenschwangau feststellen musste.
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Am späten Donnerstagnachmittag war eine Australierin zu Fuß auf der Neuschwansteinstraße unterwegs. Nach einem Schlossbesuch wollte sie die Heimreise antreten. Die Wahl ihrer Schuhe hatte sie wohl nicht intensiv überdacht.

Ihre Espadrilles wurden ihr zum Verhängnis, als sie auf der schneebedeckten Fahrbahn ausrutschte. Die 55-jährige Frau brach sich das Bein und musste ins Füssener Krankenhaus gebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen