Rucksack weggeworfen
Fahrradfahrer (33) flüchtet in Schwangau vor Polizeistreife

Polizei (Symbolbild)

Eine kurze Verfolgungsfahrt lieferte sich am Sonntagmittag ein 33-Jähriger auf seinem Fahrrad mit einer Streife der Polizeiinspektion Füssen im Bereich Mühlberg beim Bannwaldsee. Die Beamten konnten den Mann im Vorbeifahren dabei beobachten, wie er während der Fahrt mit seinem Mountainbike sein Mobiltelefon nutzte. Als der Radler anschließend zu einer Kontrolle angehalten werden sollte, flüchtete dieser mit seinem Fahrrad über einen Radweg.

Währenddessen warf der Mann den gesamten Inhalt seines Rucksacks nach rechts und links von sich. Nachdem er schließlich gestoppt werden konnte, war der Grund für seine Flucht schnell gefunden. Der 33-Jährige hatte unter anderem eine geringe Menge Marihuana bei sich, der er sich vor der Kontrolle entledigen wollte. Den Mann erwartet nun neben einem Verwarnungsgeld in Höhe von 55 Euro für die verbotene Nutzung seines Smartphones während dem Fahrradfahren, zudem noch eine Strafanzeige, wegen dem unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen