Schwangau - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Wildcamper bei Füssen (Symbolbild).
 7.417×  1

Verstoß gegen Naturschutzgesetz
Familie beim Wildcamping in Füssen erwischt

Die Polizei hat am Sonntagmittag eine Familie beim Wildcampen entdeckt. Die Familie hatte am Südufer des Bannwaldsees zwei Zelte aufgebaut und dort übernachtet. Rund um das Zelt lagen verschiedenste Campingutensilien.  Die Familie musste den Platz räumen und es erwartet sie nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Bayerische Naturschutzgesetz.

  • Schwangau
  • 03.08.20
Polizei (Symbolbild)
 3.973×

Jagdmesser
Geistig verwirrter Mann belästigt Angler, Badegäste und Wanderer in Hohenschwangau

Am Samstagnachmittag hat ein geistig verwirrter Mann Personen im Bereich des Alpsees belästigt. Die Polizei konnte den 47-jährigen Augsburger nach einer intensiven Fahndung festnehmen. Der Mann hatte ein Jagdmesser mit einer Klingenlänge von 22,5 Zentimeter und eine geringe Menge Marihuana bei sich. Laut Polizei belehrte der Mann unter anderem Angler, dass der Alpsee sein Eigentum wäre und die Lebewesen darin ihm gehören würden. Andere klärte er über die offenbar immer noch im Bereich des...

  • Schwangau
  • 02.08.20
Gleitschirmflieger (Symbolbild)
 5.495×

Polizei sucht Gleitschirmpilot
Gleitschirmabsturz bei Schwangau? Sucheinsatz erfolglos

Am Mittwochabend wurde der Polizei und dem Rettungsdienst ein Gleitschirmflieger gemeldet, dessen Schirm in der Luft einklappte. Der Gleitschirmflieger stürzte dann laut der Zeugenaussagen an einem nicht einzusehenden Punkt ab. Die Polizeikräfte fanden dann in der Nähe der Gipsmühle einen augenscheinlich passenden Gleitschirm in einem Baum. Nur der Pilot dazu fehlte, daher wurden unverzüglich Suchmaßnahmen eingeleitet. Hierbei kam erst der Rettungshubschrauber RK2 und später ein...

  • Schwangau
  • 30.07.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
 7.151×  4

Streit im Urlaub eskaliert
Frau (33) und ihr Lebensgefährte (39) beißen sich gegenseitg in Hohenschwangau

Streit im Urlaub: ein Klassiker. Bei einem Paar, das in Hohenschwangau seine Ferien verbringen wollte, ist der Streit allerdings eskaliert, bis sie sich gegenseitig gebissen haben. Zunächst war es noch ein "normaler" Streit. Der 39-Jährige Mann verließ das gemeinsame Hotelzimmer ohne seine Lebensgefährtin (33) und fuhr davon. Nach einiger Zeit und einigen Anrufen der Frau hat er seine Entscheidung allerdings bereut. Er kehrte zu seiner Freundin zurück, wollte sie abholen. Mann wehrt sich...

  • Schwangau
  • 30.07.20
Rettungshubschrauber fliegt den schwerverletzten Motorradfahrer (51) in eine Unfallklinik. (Symbolbild)
 1.662×

Sieben Bergwachtler im Einsatz
Arbeitsunfall beim Holzmachen: Bergwacht rettet Mann bei Schwangau

In einem unwegsamen Gelände in Schwangau-Alterschrofen ereignete sich am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr ein Arbeitsunfall beim Holzmachen. Ein Baum wurde mittels einer Seilwinde gezogen. Der Baum drehte sich und verletzte den Windenführer. Dieser wurde durch sieben Mann Bergwacht mit Notarzt aus dem Gelände geborgen und mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum gebracht. Die Rettungskette funktionierte vorbildlich. So wurde an der Einfahrt ein Einweiser postiert, welcher die herannahenden...

  • Schwangau
  • 30.07.20
Gleitschirmfliegen (Symbolbild)
 9.396×  1

Schwangau
Abgestürzter Gleitschirm entpuppt sich als Naturereignis

Die Polizei Füssen und die Bergwacht Füssen wurden am Dienstagabend wegen eines abgestürzten Gleitschirms alarmiert. Dieser wurde vom Tal aus in einer Felswand hängend gesichtet. Durch die Bergwacht und die eingesetzten Polizeikräfte wurde der Bereich mittels Ferngläsern überprüft. Auch hierbei schien es so, als würde ein Schirm in der Wand hängen. Bei der genaueren Überprüfung durch einen Rettungshubschrauber stellte sich dann aber heraus, dass es sich bei dem hellen Fleck in der Felswand...

  • Schwangau
  • 29.07.20
Polizei (Symbolbild)
 3.068×

Fund
Badegast findet Handgranate im Schwansee

Ein Badegast hat am Dienstagnachmittag eine Handgranate im Schwansee gefunden. Weil er nicht wusste, um was es sich dabei handelt, rief er die Polizei. Der Bereich um die Granate wurde daraufhin zunächst abgesperrt. Spezialisten gaben nach kurzer Zeit Entwarnung. Bei der Granate handelt es sich um eine "Eihandgranate 39", welche vermutlich aus der Zeit des zweiten Weltkrieges stammt. Bei der Handgranate war der Brennzünder bereits entfernt. Laut Polizei war die Granate handhabungssicher....

  • Schwangau
  • 29.07.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
 10.385×  7

Dem Navi vertraut
Auto mit fünf Frauen bleibt im Sumpfgebiet bei Schwangau stecken

Eine Gruppe junger Frauen ist mit einem Auto in ein Landschaftsschutzgebiet in der Nähe des Forggensees gefahren und in einem Sumpfgebiet steckengeblieben. Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin "ihrem Navigationsgerät mehr getraut als ihren eigenen Sinnen." Sie soll dabei sämtliche Verbotsschilder ignoriert haben. Die Füssener Wasserschutzpolizei hatte die Gruppe bei einer routinemäßigen Streife entdeckt. Die fünf Frauen sollen aufgeregt um den Wagen herumgestanden sein. Dabei stellten...

  • Schwangau
  • 26.07.20
Polizei (Symbolbild)
 4.276×

Zu laut
Polizei beendet Abifeier am Alpsee bei Schwangau

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag feierten ca. 50 Schüler eines nahegelegenen Gymnasiums am Alpsee in Hohenschwangau lautstark ihren Schulabschluss. Die Polizei beendete die Feier und erteilte den Schülern einen Platzverweis, da es zu mehreren Beschwerden wegen der Lautstärke kam. Die Schüler zeigten sich einsichtig und kooperativ. Sie räumten ihren Müll auf. Allerdings wurde die Party im Hofgarten einer Schulunterkunft fortgesetzt. Auch diese wurde aufgrund der Lautstärke von den...

  • Schwangau
  • 24.07.20
Maskenpflicht: Nicht alle halten sich daran.
 8.088×  11  1

Handgreiflich
Tourist (23) reagiert aggressiv auf Maskenpflicht auf der Marienbrücke bei Schwangau

Am Montagnachmittag eskalierte ein verbaler Streit auf der Marienbrücke. Ein 23-jähriger Tagestourist zog sich wegen eines „Selfies“ den vorgeschriebenen Mund-Nasenschutz vom Gesicht. Der Student ignorierte die Hinweise einer Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes, woraufhin sie ihn letztendlich von der Brücke verwies. Dabei wurde er handgreiflich und beleidigte die junge Frau. Hilfsbereite Passanten beendeten bis zum Eintreffen der Polizei die Auseinandersetzung. Der 23-jährige Mann wurde...

  • Schwangau
  • 21.07.20
Polizei (Symbolbild)
 916×

Kontaktverbot
Mann bedroht Freundin seiner getrennt lebenden Ehefrau

Am Sonntagmittag wurde die Polizeiinspektion Füssen über eine Streitigkeit in Hohenschwangau informiert. Wie sich herausstellte, suchte der von seiner Ehefrau getrennt lebende 43-jährige Ehemann diese dort trotz einem bestehenden Kontaktverbot auf. Mann sucht gezielt Kontakt Die Ehefrau befand sich zusammen mit Freundinnen auf einem Ausflug bei den Königsschlössern, was der Mann wusste und dort gezielt den Kontakt suchte. Als der 43-jährige Mann eine Freundin seiner Gattin entdeckte,...

  • Schwangau
  • 13.07.20
Symbolbild
 2.428×

Unfall
Paketbote fährt in Schwangau Zaun an und flüchtet anschließend

Am Freitagmittag lieferte ein Paketbote ein Paket an eine Firma in Schwangau aus. Als der bislang unbekannte Pkw-Fahrer den Parkplatz verlassen wollte, fuhr er rückwärts gegen den angrenzenden Metallzaun am Römerweg. Als der Fahrer auf sein Vergehen angesprochen wurde, verneinte dieser einen Anstoß und verließ die Unfallörtlichkeit ohne Angaben zu machen. Am Metallzaun entstand ein Sachschaden der von der Polizei auf circa 400 Euro geschätzt wurde. Hinweise nimmt die Polizei unter der...

  • Schwangau
  • 11.07.20
Ein Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik (Symbolbild).
 2.187×

Gegen Laternenmast
Senior (82) am Steuer erleidet Krampfanfall in Schwangau

Am Donnerstagnachmittag hat ein 82-jähriger Mann in Schwangau während der Autofahrt einen Krampfanfall bekommen. Der Mann ist an einen Laternenmast gefahren, berichtet die Polizei. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der 82-Jährige bemerkte demnach während der Fahrt, dass er akute gesundheitliche Probleme bekam. Als er bereits angehalten hatte, erlitt er einen Krampfanfall. Dadurch drückte er auf das Gaspedal und beschleunigte das laufende Auto. Der Mann fuhr ungebremst an einen...

  • Schwangau
  • 10.07.20
Symbolbild
 3.013×

Verletzungen
Ausgeschlagene Zähne, gebrochener Finger und ein Insekt im Auge: Mehrere Radunfälle bei Füssen

Gleich drei Radfahrer sind am Mittwoch in Füssen und Schwangau gestürzt und haben sich dabei diverse Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, stürzte zunächst eine 58-jährige Radfahrerin bei Schwangau. Der Frau war ein Insekt ins Auge geflogen, woraufhin die Frau eine Vollbremsung einleitete. Dabei stürzte sie und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen 16:20 Uhr verlor eine 55-jährige an der Skisprungschanze die Kontrolle über ihr Rad und stürzte...

  • Füssen
  • 09.07.20
Verstoß gegen Naturschutzgesetz (Symbolbild).
 5.639×

Verstoß gegen Naturschutzgesetzt
Frauen machen Lagerfeuer am Forggensee

Am Forggensee haben am Dienstagabend zwei Frauen ein Lagerfeuer gemacht und damit gegen das Naturschutzgesetz verstoßen. Laut Polizei wollten die beiden am Ufer des Forggensees im Landschaftsschutzgebiet auch übernachten. Die Polizei hat die zwei Frauen bei Naturschutzkontrollen entdeckt. Beide Frauen erwarten nun eine Ordnungswidrigkeitsanzeige und ein Bußgeld.

  • Schwangau
  • 08.07.20
Symbolbild.
 11.342×

Polizei
Junge (9) bei den Königsschlössern vermisst: Suche erfolgreich

Großer Schock für eine Touristenfamilie an den Königsschlössern. Sie hatte ihren neunjährigen Sohn im Bereich Hohenschwangau aus den Augen verloren und alarmierte die Polizei. Die Beamten starteten daraufhin eine Suchaktion, so die Polizei in einer Mitteilung. In Zusammenarbeit mit der Schlösserverwaltung und der Touristeninformation fanden sie den Neunjährigen schnell wieder. Wie die Polizei erklärt, haben alle bereits einige Erfahrung mit ähnlichen Fällen an dem Tourismushotspot.

  • Schwangau
  • 04.07.20
Die Polizei hat erneut Kontrollen in Naturschutzgebieten im südlichen Ostallgäu durchgeführt und traf dabei auf mehrere Wildcamper und Falschparker.
 8.557×  3

Naturschutzgesetz
Polizeikontrolle: Erneut Wildcamper im südlichen Ostallgäu

Die Polizei hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erneut Naturschutzkontrollen im südlichen Ostallgäu durchgeführt. In den Naturschutzgebieten in Schwangau stellten sie dabei insgesamt fünf Wildcamper und fünf Falschparker fest. Im Gemeindegebiet Rieden am Forggensee trafen sie auf drei Wildcamper. Nach Angaben der Polizei erwartet die Camper jeweils eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Naturschutzgesetz. Die Falschparken müssen laut Polizei mit einem Bußgeld rechnen. Urlauber...

  • Schwangau
  • 03.07.20
Symbolbild
 804×

Bewaffnet auf dem Campingplatz
Camper mit Schreckschusswaffe löst Polizeieinsatz in Schwangau aus

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es vergangenen Sonntag auf einem ortsansässigen Campingplatz. Aufgrund mehrerer Mitteilungen von Campern meldete der Inhaber des Campingplatzes einen angetrunkenen Gast, der zuvor andere Camper beleidigt hatte und mit einer Waffe gesehen wurde. Die Beamten klärten die Situation schnell auf. Es konnte beim Betroffenen vor Ort tatsächlich eine Waffe aufgefunden werden, jedoch handelte es sich hierbei lediglich um eine Schreckschusswaffe. Für diese Waffe...

  • Schwangau
  • 29.06.20
Feldmaus (Symbolbild)
 1.550×

Für Autodieb gehalten
Feldmaus verursacht Polizeieinsatz in Schwangau

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden mehrere Streifen der Polizeiinspektion Füssen zu einem vermeintlichen Autodiebstahl gerufen. Der Mieter einer Ferienwohnung hörte durch seine geöffnete Balkontüre verdächtige Geräusche, die wie eine Eisensäge oder Arbeiten mit Schmirgelpapier klangen. Er vermutete, dass sich jemand an einem geparkten Pkw zu schaffen macht. Allerdings verstummten die Geräusche jedes Mal, wenn der Urlauber auf den Balkon trat. Vor Ort fanden die Beamten schnell...

  • Schwangau
  • 26.06.20
Polizei (Symbolbild)
 8.044×  1  1

Hausfriedensbruch
Gang auf die Toilette zunächst verweigert: Tourist beleidigt Schloss-Angestellten in Hohenschwangau

Weil er dringend auf die Toilette musste, hat ein Tourist am Mittwochnachmittag versucht ohne Erlaubnis auf das Gelände eines Schlossgebäudes in Hohenschwangau zu kommen. Laut Polizei erwartet den Mann aus Nordrhein-Westfahlen jetzt eine Anzeige wegen Beleidigung und Hausfriedensbruch. Wegen der Corona-Bestimmungen darf derzeit nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern auf das Schlossgelände. Darum bat ein Mitarbeiter den Mann darum, zu warten. Der Bitte leistete er nicht Folge und drängte sich...

  • Schwangau
  • 18.06.20
Forggensee von oben.
 4.659×

Keine Verletzten
Segelboot rammt Passagierschiff auf dem Forggensee

Am späten Freitagnachmittag hat sich auf dem Forggensee, nähe Brunnener Bucht, ein Schiffsunfall ereignet. Verletzt wurde niemand. Das Passagierschiff „MS Allgäu“ war mit 75 Fahrgästen auf seiner Route von Füssen kommend unterwegs. Kurz nach der Brunnener Bucht nahm es laut Polizeiangaben eine Kursänderung in Richtung Forggensee-Westufer vor. Diese Kursänderung nahm ein nahender Segler zu spät wahr. Er konnte eigenen Angaben zufolge nicht mehr ausweichen: Das Segelboot touchierte das...

  • Schwangau
  • 13.06.20
Das Wildcampen ist in Landschaftschutzgebieten nicht erlaubt (Polizeisymbolbild).
 16.162×  1  1

Wildcampen verboten
Polizei zeigt Wildcamper in Schwangau an

Die Polizei Füssen musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wiederholt einige Camper, die im Landschaftsschutzgebiet ihr Nachtlager aufstellten, anzeigen. Im Bereich Schwangau/Brunnen ist am Parkplatz Mühlberger Ach in der Nacht das Parken/Campieren verboten. Ebenso ist auf dem vermeintlichen Parkplatz (der tatsächlich jedoch kein Parkplatz ist) vor dem Hergatsriedersee bei Lachen das Parken aufgrund des dortigen Landschaftsschutzgebietes verboten. Die Polizei hat zusammen mit der...

  • Schwangau
  • 03.06.20
Symbolbild
 12.071×  2

Verkehr
Ausflüge an Pfingsten: Wieder viele Falschparker im Allgäu festgestellt

Das verlängerte Pfingstwochenende hat erneut viele Ausflügler in das Allgäu gelockt und wieder ist es dadurch zu einer Vielzahl an Parkverstößen gekommen. Im Bereich Oberstdorf/Reichenbach waren die vorhandenen Wanderparkplätze bereits ab 10 Uhr komplett belegt. Die Folge: Viele Autofahrer stellten ihre Fahrzeuge in Halte- und Parkverbotszonen ab. Auf der Kreisstraße OA 4 zwischen Reichenbach und Schöllang verwarnte die Polizei allein am Sonntag rund 170 Autofahrer wegen Parkverstößen. In...

  • Oberstdorf
  • 01.06.20

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ