Startschuss für Großprojekt: Bauarbeiten für neues Schwangauer Feuerwehrhaus beginnen

Warfen auf der Baustelle einen Blick auf die Pläne (von links): Thomas Velle von der gleichnamigen Firma, Bernhard Zimma von den beratenden Ingenieuren Stein und Partner aus München, Projektleiterin Christina Gerster von der Gemeindeverwaltung, Feuerwehr-Kommandant Martin Schweiger, Britta Nast vom Büro Barbist Architecture, Architekt Thomas Barbist und Bürgermeister Stefan Rinke.
  • Warfen auf der Baustelle einen Blick auf die Pläne (von links): Thomas Velle von der gleichnamigen Firma, Bernhard Zimma von den beratenden Ingenieuren Stein und Partner aus München, Projektleiterin Christina Gerster von der Gemeindeverwaltung, Feuerwehr-Kommandant Martin Schweiger, Britta Nast vom Büro Barbist Architecture, Architekt Thomas Barbist und Bürgermeister Stefan Rinke.
  • Foto: Dominik Riedle
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Noch dominiert grüne Wiese am Schwangauer Römerweg, doch erste Baufahrzeuge stehen bereit und lassen erahnen, dass hier bald etwas Großes entsteht: Die Arbeiten für das neue Feuerwehrhaus in der Schlössergemeinde laufen nun an. Am Donnerstagmittag fiel mit dem Spatenstich der offizielle Startschuss, bevor es in den nächsten Monaten rund geht. Der Altbau am Tassiloweg, der seit 50 Jahren besteht, entspricht nicht mehr den aktuellen Anforderungen.

Mehr Informationen zu dem Großprojekt sowie eine Simulation des neuen Feuerwehrhauses finden Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020