Sonderführungen
Schloss Neuschwanstein aus neuer Perspektive erleben

Gewaltig thront Schloss Neuschwanstein über dem Alpsee und der dahinter liegenden Allgäuer Bergwelt. Besucher haben die Möglichkeit´, das Baukunstwerk nun noch exklusiver zu erleben.
  • Gewaltig thront Schloss Neuschwanstein über dem Alpsee und der dahinter liegenden Allgäuer Bergwelt. Besucher haben die Möglichkeit´, das Baukunstwerk nun noch exklusiver zu erleben.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Holger Mock

„Das Erlebnis ist viel intensiver und individueller“, sagt Schlossverwalter Johann Hensel. Er spricht damit Sonderführungen auf Schloss Neuschwanstein an. Los geht das schon bei der Zeit: Statt den üblichen 25 Minuten dauert eine Exklusivführung eine ganze Stunde. Man gelangt dabei an Orte, die für viele der rund 1,5 Million jährlichen Besucher nicht zugänglich sind. Etwa den oberen Schlosshof.

Was eine Gruppe aus dem Landkreis Landsberg bei solch einem besonderen Besuch zu Gesicht bekam, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 20.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Alexander Vucko aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019