Tradition
Am 13. Oktober findet in Schwangau wieder der Colomansritt statt

Auf der großen Wiese um die Colomanskirche am Fuß der Königsschlösser findet seit Jahrhunderten in Schwangau der Colomansritt statt.
  • Auf der großen Wiese um die Colomanskirche am Fuß der Königsschlösser findet seit Jahrhunderten in Schwangau der Colomansritt statt.
  • Foto: Johanna Lang
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Der Herbst bringt in Schwangau nicht nur bunte Blätter mit sich, sondern auch eine der traditionsreichsten Veranstaltungen in der Schlössergemeinde. Seit Jahrhunderten findet dort das Colomansfest statt. Immer am zweiten Oktobersonntag – heuer der 13. Oktober – treffen sich auf dem freien Feld an der Colomanskirche an die 200 prächtig herausgeputzte Pferde und ihre Reiter.

Um 9:30 Uhr zieht der Festzug, angeführt von der Schwangauer Musikkapelle, vom Rathaus zur Wallfahrtskirche. In der Kutsche für die Ehrengäste soll heuer unter anderem der bayerische Bau- und Verkehrsminister Hans Reichhart sitzen, der sein Amt aufgeben und Landrat von Günzburg werden will.

An der Kirche wird ein Festgottesdienst abgehalten, der bei schönem Wetter im Freien stattfindet. Mit der Colomansreliquie erfolgt am Ende der Messe die feierliche Pfer-debenediktion, die mit einem dreimaligen Ritt um die Kirche endet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 09.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019