Pöllatschlucht
Beliebtes Ausflugsziel bei Schwangau wird bald wieder geöffnet

Seit Mai 2014 war die Pöllatschlucht nahe Schloss Neuschwanstein gesperrt. Ab 10. Mai kann man dort wieder wandern.
  • Seit Mai 2014 war die Pöllatschlucht nahe Schloss Neuschwanstein gesperrt. Ab 10. Mai kann man dort wieder wandern.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von David Yeow

Wer sich bereits beim Aufstieg von Hohenschwangau zum Schloss Neuschwanstein auf diese Attraktion einstimmen möchte, wählt oft den romantischen Weg durch die Pöllatschlucht.

Dieses Erlebnis blieb Besuchern seit Mai 2014 verwehrt: Damals musste die Schlucht nach einem Felssturz gesperrt werden. Bald ist sie wieder begehbar: Am 10. Mai werden die neu errichteten Tore für die Besucher geöffnet.

Aufwendig gestalteten sich die umfangreichen Arbeiten, die etwa eine halbe Million Euro verschlungen haben. Nicht nur ein Fangzaun sowie ein neuer Steg mussten errichtet werden: Notwendig war auch ein Sicherheitskonzept, das mit Experten erstellt wurde.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 27.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019