Zeugenaufruf
Raubüberfall auf Spielhalle in Scheidegg: Angestellte mit Messer bedroht

Symbolbild.

Am Donnerstagabend wurde eine Spielothek in Scheidegg von bislang unbekannten Tätern überfallen. Eine Angestellte wurde mit einem Messer bedroht und es wurde Bargeld entwendet. Die Kripo Lindau bittet um Hinweise. 

Kurz vor 22 Uhr wollte die Angestellte die Spielothek in Scheidegg verlassen. Sie wurde plötzlich von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht und zurück in das Gebäude gedrängt. Dort stahl der Täter unter Vorhalt des Messers Bargeld aus mehreren Geldkassetten. Die Frau blieb bei dem Vorfall unverletzt.

Nach der Tat fahndeten mehrere Polizeibeamte mithilfe des Kriminaldauerdienstes Memmingen nach dem flüchtigen Räuber. Der unbekannte Mann ist etwa 185 cm groß und hat eine schlanke Figur. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung und hatte sein Gesicht mittels einer Skimaske mit waagrechtem Sehschlitz verdeckt. 

Wer etwas beobachtet oder gehört hat oder wer Angaben zum Gesuchten machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer (08382) 910-0 mit der Kripo Lindau in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019