Auch Kinder unter den Verletzten
Autofahrer (57) gerät auf Gegenfahrbahn: Sechs Verletzte bei Verkehrsunfall bei Scheidegg

16Bilder

Am Samstagnachmittag sind mehrere Personen bei einem Verkehrsunfall bei Scheidegg verletzt worden. Im Bereich der B308 war ein 57-jähriger Autofahrer von Niederstaufen in Richtung Scheidegg unterwegs. Als er in einer Kehre in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn kam, stieß er mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. In dem Wagen befanden sich 5 Personen, darunter drei Kinder im Alter von 3-7 Jahren.

Vorerkrankung als Unfallursache?

Alle fünf Personen sowie der Unfallverursacher wurden leicht verletzt in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Die Unfallursache ist noch nicht definitiv geklärt. Die Polizei ermittelt derzeit, ob eine Vorerkrankung des 57-jährigen bei dem Unfall eine Rolle gespielt habe. Die Polizei sperrte die B 308 für ca. eineinhalb Stunden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ