Snowfarming
Scheidegg will Kunstschnee über die Sommermonate lagern

Der Schweizer Kurort Davos hat Erfahrungen mit Snowfarming. Dort hat die Langlaufsaison heuer bereits am 27. Oktober begonnen. Davos bringt 15.000 Kubikmeter Schnee über den Winter. Scheidegg plant eine wesentlich geringere Menge.
  • Der Schweizer Kurort Davos hat Erfahrungen mit Snowfarming. Dort hat die Langlaufsaison heuer bereits am 27. Oktober begonnen. Davos bringt 15.000 Kubikmeter Schnee über den Winter. Scheidegg plant eine wesentlich geringere Menge.
  • Foto: Marcel Giger / Matthias Becker
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Es ist ein Testlauf: Die Gemeinde Scheidegg will heuer im Winter eine große Menge Kunstschnee produzieren und ihn geschützt durch eine dicke Lage Hackschnitzel über den Sommer bringen. Ziel ist es, im Dezember 2019 eine Loipe zu präparieren – unabhängig von der Schneelage. „Snowfarming“ nennt sich das Ganze. „Wir steigen nicht gleich groß ein, sondern testen es“, sagt Bürgermeister Ulrich Pfanner.

Den Probelauf beschlossen hat der Tourismusausschuss des Gemeinderates. Freilich stehen nicht alle Räte hinter Snowfarming. Markus Boch sprach das Thema im Gemeinderat an. Er hat sich nach eigenem Bekunden bei anderen Gemeinden über die Kosten des Snowfarming erkundigt und kommt auf etwa zehn Euro je Kubikmeter Kunstschnee – einschließlich Transport des Materials. „Die Sinnhaftigkeit ist nicht gegeben“, folgerte er.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 24.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019