Sanierung
Mutter-Kind-Kurheim in Scheidegg will erweitern

Unterhalb der bestehenden Einheiten werden zehn weitere Familienappartements entstehen. Sie werden so in den Hang gebaut, dass die Mütter in den dahinter liegenden Einheiten weiter freie Sicht auf die Berge haben.
  • Unterhalb der bestehenden Einheiten werden zehn weitere Familienappartements entstehen. Sie werden so in den Hang gebaut, dass die Mütter in den dahinter liegenden Einheiten weiter freie Sicht auf die Berge haben.
  • Foto: Caroline Mittermeier
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die evangelische Müttergenesung will das Mutter-Kind-Kurheim in Scheidegg sanieren und erweitern. Geplant ist dabei unter anderem der Anbau eines Kindergartens, eines Speisesaales und zehn Familienappartements. Einen entsprechenden Bauantrag hieß der Gemeinderat am Mittwochabend einstimmig gut. „Es ist sehr positiv, wenn hier investiert wird“, sagte Bürgermeister Ulrich Pfanner.

Scheidegg hat sich als Gesundheitsstandort positioniert. Das evangelische Mutter-Kind-Kurheim ist eine von vier Kliniken am Ort. Die Einrichtung bietet Kuren für Mütter mit Kindern im Alter von zwei bis zwölf Jahren an. Der Aufenthalt dauert drei Wochen. Dabei werden die Mütter nicht nur medizinisch und therapeutisch betreut, sondern lernen auch, wie sie künftig den anstrengenden Alltag besser meistern können. Zu den Einrichtungen gehören Hallenbad, Sauna, Kinderspiel- und Sportplätze. Das Haus hat eine annähernd 100-prozentige Belegung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 21.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019