Silvester
Großes Klangfeuerwerk in Scheidegg geplant

Waldemar Stiefenhofer, hier beim letzten Klangfeuerwerk in Scheidegg zum Jahreswechsel 2014/15, ist in sieben Wochen wieder im Einsatz.
  • Waldemar Stiefenhofer, hier beim letzten Klangfeuerwerk in Scheidegg zum Jahreswechsel 2014/15, ist in sieben Wochen wieder im Einsatz.
  • Foto: Olaf Winkler
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Den Jahreswechsel 2018/19 können die Westallgäuer wieder mit einem Klangfeuerwerk von Waldemar Stiefenhofer begehen. Der Pyrotechniker aus Lindenberg sorgt nach drei Jahren Pause diesmal wieder in Scheidegg für Stimmung. Heuer war er zwar am 1. Januar in Weiler im Einsatz – allerdings abends und nicht zum mitternächtlichen Jahreswechsel.

Ein kleines „Aber“ steht allerdings noch über dem Ereignis: „Bleibt es in den nächsten Wochen weiterhin so trocken, könnte die Folge eine Absage sein“, sagt Stiefenhofer. Denn: „Ich will keinesfalls als Brandstifter in die Geschichte eingehen.“

Mehr über das geplante Feuerwerk erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom 17.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen