Haus aktuell nicht mehr bewohnbar
70.000 Euro Sachschaden nach Küchenbrand in Salgen

In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. (Symbolbild).
  • In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden. (Symbolbild).
  • Foto: Rico_Loeb von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

In Salgen hat es am Freitagnachmittag in einem Einfamilienhaus gebrannt. Glücklicherweise ist dabei niemand verletzt worden. Ein hoher Sachschaden ist dennoch entstanden.

Elektrogeräte fangen Feuer 

Offenbar aufgrund eines technischen Defekts sind zum Laden angesteckte Elektrogeräte in der Küche in Brand geraten. Das Feuer breitete sich laut Polizeibericht auf danebenstehende Küchengeräte und letztlich auf den gesamten Küchenbereich aus. Dadurch wurde das Haus strak verrußt. Die Feuerwehren Salgen, Pfennenhausen, Mindelheim und Kircheim konnten das Feuer löschen. Am aktuell nicht mehr bewohnbaren Haus ist ein Sachschaden von rund 70.000 Euro entstanden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen