Anzeige erstattet
Streit bei Autokauf in Roßhaupten: Werkstattleiter (60) bedroht und verletzt Kunde

Polizei (Symbolbild)

Am späten Dienstagnachmittag kam es in Roßhaupten zu einer körperlichen und verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Ein 20-jähriger Mann kaufte laut Polizei ein Fahrzeug, nachdem er sich persönlich mit dessen Eigentümer in Verbindung gesetzt hatte. Der vor Ort anwesende 60-jährige Werkstattleiter, der die eigentliche Aufsicht über das Fahrzeug hatte, akzeptierte den Kauf nicht und schickte den Neubesitzer von seinem Grundstück.

Werkstattleiter muss mit Anzeige rechnen

Dabei kam es zu einer körperlichen und verbalen Auseinandersetzung. Da der Kauf rechtmäßig war, konnte der Neubesitzer den Wagen später doch noch abholen. Gegen den Werkstattleiter wird nun Anzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung erstattet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen