Sanierung
Am Forggensee-Damm wird wieder gearbeitet

Die Winterpause ist vorbei: Am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten sind die Arbeiten wieder angelaufen. Der Aufstau des Sees ist in diesem Jahr gewährleistet, versichert der Betreiber, die Uniper Kraftwerke GmbH.
  • Die Winterpause ist vorbei: Am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten sind die Arbeiten wieder angelaufen. Der Aufstau des Sees ist in diesem Jahr gewährleistet, versichert der Betreiber, die Uniper Kraftwerke GmbH.
  • Foto: Christoph Kölle
  • hochgeladen von David Yeow

Die Winterpause am Forggensee-Staudamm bei Roßhaupten ist vorbei, jetzt wird wieder an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr an der Sanierung des Bauwerks gearbeitet. Eingesetzt sind laut der Uniper Kraftwerke GmbH, die den Stausee betreibt, über 30 Arbeiter.

Auch wenn noch nicht genau absehbar ist, wann die Sanierung abgeschlossen ist, steht fest: Der Forggensee könne von der technischen Seite her heuer wieder voll aufgestaut werden, versichert Uniper-Sprecher Theodorus Reumschüssel. Das wäre auch vergangenen Herbst möglich gewesen – da scheiterte ein kompletter Aufstau aber an zu geringen Niederschlägen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 23.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen