Gesundheit
"Ärmel hoch gegen Blutkrebs": Typisierungsaktion für Michael aus Ronsberg geht in Ottobeuren weiter

Über 200 Menschen haben sich in Ronsberg typisieren lassen. Am Samstag geht es in Ottobeuren mit der Aktion weiter.
  • Über 200 Menschen haben sich in Ronsberg typisieren lassen. Am Samstag geht es in Ottobeuren mit der Aktion weiter.
  • Foto: Heiko Wolf
  • hochgeladen von Michelle Aus dem Bruch

Nachdem sich bereits vergangenes Wochenende über 200 Menschen in Ronsberg typisieren ließen, ziehen die Ottobeurer nach: Am Samstag, den 29. September zwischen 11 Uhr 16 Uhr kann man sich in der Johannes-Gutenberg-Straße 1 in Ottobeuren typisieren lassen. Dafür sind ein paar Tropfen Blut und ein paar Minuten Zeit nötig.

Die Aktion findet für Michael aus Ronsberg statt. Er leidet unter einer Erkrankung des blutbildenden Systems. Bereits zweimal hat er die Krankheit überwunden, doch jetzt ist er wieder daran erkrankt. Deswegen hat die Firma seiner Frau gemeinsam mit der Aktion Knochenmarkspende Bayern (ABK) die zwei Typisierungsveranstaltungen in Ronsberg und Ottobeuren geplant. 

Typisieren lassen kann sich jeder, der zwischen 17 und 45 Jahre alt und gesund ist.

Wer keine Zeit hat, an der Aktion teilzunehmen und sich trotzdem typisieren lassen will, kann sich auch online typisieren lassen. Auf der Webseite der Aktion Knochenmarkspende Bayeren kann man sich ein sogenanntes Lebensretterset nach Hause bestellen und sich so als potenzieller Spender registrieren lassen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019