Special Blaulicht SPECIAL

Schwerer Wanderunfall im Kleinwalsertal
Frau (64) stürzt über 100 Meter am Hohen Ifen ab

Rettungshubschrauber (Symbolbild).
  • Rettungshubschrauber (Symbolbild).
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Freitag ist eine 64-jährige Frau beim Wandern am Hohen Ifen 100 Meter in felsigem Gelände abgestürzt. Sie zog sich schwere Verletzungen zu, teilt die Polizei mit. 

Demnach war die Frau mit ihrem Ehemann und der gemeinsamen Tochter beim Wandern auf den Hohen Ifen. Alle drei stiegen gemeinsam über den Eugen-Köhler-Weg Richtung Ifergunt-Alpe ab. Nach rund einem Drittel der Strecke rutschte die 64-Jährige auf dem Wanderweg aus. Sie verlor das Gleichgewicht und stürzte dann über 100 Meter in felsigem Gelände ab. Dabei verletzte sie sich schwer.

Ihre Familie leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der Rettungshubschrauber flog die Schwerverletzte in die Klinik nach Kempten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen