"Ich danke Euch!“
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz im Kleinwalsertal zu Besuch

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts im Bild) zu Besuch am Grenzübergang im Kleinwalsertal. Links der Bürgermeister von Oberstdorf Klaus King.
  • Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts im Bild) zu Besuch am Grenzübergang im Kleinwalsertal. Links der Bürgermeister von Oberstdorf Klaus King.
  • Foto: Screenshot: allgäu.tv
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Mittwochabend hat der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz das Kleinwalsertal besucht. Am gleichen Tag hatte Horst Seehofer bekannt gegeben, dass die Grenze zu Österreich am 15. Juni wieder geöffnet werden soll. Das teilt die Gemeinde Mittelberg mit.

Zahlreiche Menschen sind zum Besuch von Kurz an den Grenzübergang gekommen, warteten zum Teil bereits an der Landesstraße vom Grenzübergang Walserschanze bis zum Walserhaus. Der 33-jährige Regierungschef zeigte sich volksnah, nahm Kontakt zu den Menschen auf und posierte für Fotos. Mehrere hundert Menschen erwarteten den Kanzler dann auch am Walserhaus. Dort hielt Kurz eine spontane Ansprache, in der er der Kleinwalsertaler Bevölkerung ein bemerkenswertes "Durchhaltevermögen“ attestierte.

Die Grenzschließungen hatten die fünftausend Einwohner des Tals quasi in Dauerquarantäne versetzt, denn das österreichische Kleinwalsertal ist nur über deutsche Straßen zu erreichen. Dass die Einwohner die schwierige Situation "vorbildlich" meisterten, lobte Kurz ganz besonders: "Ich danke Euch!“ 

Im Walserhaus führte Kurz mit politischen Vertretern der Gemeinde Mittelberg und Vertretern des heimischen Tourismus in zwei Tischrunden Gespräche.

Mehr zum Besuch von Sebastian Kurz sehen Sie am Donnerstag Abend (14.05.2020) in der Sendung von allgäu.tv.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen