Naturgenuss
Fürs Radeln im Wald hinter Gitter: Regelungen in Tirol und Vorarlberg

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Tobias Hase (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

Wer in Österreich radeln will, muss genau schauen, wo er das tut. Die Rechtslage ist strenger gefasst als in Deutschland. Während etwa Radler in Bayern das freie Betretungsrecht der Natur einfordern und Verbote schwierig sind, hat Österreich viel geregelt – aber nicht alles und auch nicht einheitlich. Jungholz und das Tannheimer Tal zählen zu Tirol, das Kleinwalsertal zu Vorarlberg. Die Suche nach Aufklärung führte durch mehrere Ministerien – und zu vielschichtigen Antworten.

Im Wald darf jeder laufen. Das Befahren etwa mit dem Mountainbike erfordere hingegen die Erlaubnis des Waldeigentümers, verweist das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (Wien) aufs Forstgesetz. Das verbietet in Österreich grundsätzlich das Fahren im Wald, auch auf Forststraßen und Waldwegen – außer es ist auf einer Strecke ausdrücklich erlaubt (beschildert) oder man hat die Zustimmung des Waldeigentümers oder Forststraßenerhalters. Wer unbefugt im Wald radelt, muss mit zivilrechtlichen Klagen der Eigentümer rechnen. Dazu kommt eine Verwaltungsstrafe: je nach Fall 150 bis 730 Euro Geldstrafe oder sogar bis zu eine Woche Freiheitsstrafe.

Weitere Regelungen erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 08.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019