Mediathek Mediathek Video & Audio

BarfussHerz
Barfuß auf den Einstein: Rainer Graf (52) sammelt Spenden für Kinderhospiz St. Nikolaus

Rainer Graf ist barfuß auf dem Einstein unterwegs.
15Bilder
  • Rainer Graf ist barfuß auf dem Einstein unterwegs.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Seit 2019 ist Rainer Graf im Rahmen von BarfussHerz immer wieder unterwegs, um für das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach Spenden zu sammeln. Der 52-Jährige macht sich barfuß und mit seiner Flagge auf den Weg zu einem Berggipfel. Am Donnerstag hat all-in.de ihn auf den Einstein in Tannheim begleitet.

Rainer Graf ist es wichtig, Aufmerksamkeit für das Kinderhospiz zu erregen. Bei seinen Wanderungen ohne Schuhe komme er öfters mit anderen Wanderern ins Gespräch, erklärt der 52-Jährige im Interview mit all-in.de. Er betont, dass es vielen Menschen (z.B. den Kindern im Hospiz) bei weitem schlechter gehe, als den meisten anderen.

Deshalb appelliert der Barfuß-Wanderer an das Bewusstsein der Menschen, ihren Konsum zu überdenken. Man brauche nicht von allen Dingen im Überfluss. "Wenn ihr mal bisschen Geld übrig habt, dann tragt es nicht in den Möbelmarkt, sondern spendet es ans Kinderhospiz", sagt Graf im Interview. 

Wie kann man spenden?

Wer spenden möchte, kann sich auf www.barfussherz.de informieren. Dort findet man auch einen Spendenbutten, der direkt auf die Homepage des Kinderhospizes führt. Die Spenden kommen also 100 Prozent am Kinderhospiz an. 

Durch Corona sind viele Spenden weggebrochen. Das trifft nun vor allem die Geschwister der todkranken Kinder, die oft zu kurz kämen, meint Graf. Mit den Spenden werden auch Unternehmungen für die Geschwister organisiert, wie beispielsweise Kletter-Ausflüge.

Warum barfuß?

Rainer Graf läuft seit Jahren oft barfuß. Da vergangenes Jahr die Diskussion um "Barfuß-Schuhe" entfacht ist, dachte er sich, barfuß auf den Berg zu wandern könnte Aufmerksamkeit erregen. Und das hat vergangenes Jahr bereits gut funktioniert. 

Vergangene Touren 

Rainer Graf war für den guten Zweck schon auf mehreren Bergen unterwegs. Vergangenes Jahr ist er 91 Kilometer barfuß auf dem Meraner Höhenweg gelaufen. Dabei kamen fast 11.700 Euro Spenden zusammen. Im Juli 2020 war er dann barfuß auf dem Grünten unterwegs. 

Rainer Graf (52): Barfuss auf den Grünten für das Kinderhospiz St. Nikolaus

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen