Hotspots
Über 160 Verstöße gegen das Naturschutzrecht rund um Füssen

160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
  • 160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
  • Foto: Jörg Vieli auf Pixabay
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

In Füssen hat es am Sonntag 160 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetzt gegeben. Laut Polizei handelte es sich hauptsächlich um Parken im Landschaftsschutzgebiet. 

Die Füssener Polizei hatte Unterstützung von der Bereitschaftspolizei aus München. Die Beamten kontrollierten unter anderem die Einhaltung der Parksituation an den bekannten Hotspots. 

Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen