Special Blaulicht SPECIAL

Rieden - Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
5.918× 5

Hotspots
Über 160 Verstöße gegen das Naturschutzrecht rund um Füssen

In Füssen hat es am Sonntag 160 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetzt gegeben. Laut Polizei handelte es sich hauptsächlich um Parken im Landschaftsschutzgebiet.  Die Füssener Polizei hatte Unterstützung von der Bereitschaftspolizei aus München. Die Beamten kontrollierten unter anderem die Einhaltung der Parksituation an den bekannten Hotspots.  Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

  • Rieden
  • 17.08.20
Polizei (Symbolbild)
12.858×

Anzeige
Kaufbeurer (49) "verlängert" Autokennzeichen mit Edding

Am Montagnachmittag fiel einer Streifenbesatzung der PI Buchloe ein Pkw Fiat in der Schlingener Straße auf, an dem ein Kurzzeitkennzeichen angebracht war. Bei der genaueren Kontrolle stellte sich heraus, dass dich der 49-jährige Fahrer mit einem Edding-Stift die Gültigkeit des Kennzeichens von Februar auf Juni „verlängert“ hatte. Zudem war das Kennzeichen nie für den Fiat, sondern für einen VW ausgegeben worden. Der Kaufbeurer wird nun wegen Kennzeichenmissbrauch, Vergehen gegen das...

  • Rieden
  • 16.06.20
Polizei (Symbolbild)
4.544× 1 2

Drei Promille
Betrunkener Radfahrer (40) stürzt in Stacheldrahtzaun

Betrunken aufs Fahrrad steigen? Keine gute Idee! Diese Erfahrung machte auch ein 40-jähriger Mann am Montagnachmittag in Rieden. Mit knapp drei Promille stürzte der Mann mit seinem Fahrrad alleinbeteiligt in einen Stacheldrahtzaun. Laut Polizei erlitt er dabei Verletzungen am Kopf und im Gesicht. Eine Zeugin half dem Betrunkenen mit weiteren Passanten aus dem Stacheldrahtzaun herauszukommen. Anschließend rief sie den Rettungsdienst. Der Fahrradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht und muss...

  • Rieden
  • 02.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.270×

Diebstahl
Lamm in Rieden gestohlen: Polizei sucht Zeugen

Am Pfingstwochenende wurde zwischen Sonntag und Montag ein sechs Wochen altes Lamm von einer Weide bei Rieden entwendet. Da das Lamm schon ein stattliches Gewicht von zehn Kilogramm besaß, geht der Züchter nicht davon aus, dass ein Wildtier wie ein Fuchs als Täter in Frage kommt. Er vermutet, dass eine unbekannte Person auf die Weide ging und das Tier entwendete. Die Polizeiinspektion Buchloe bittet um Hinweise unter Tel. 08241/9690-0.

  • Rieden
  • 02.06.20
Polizei (Symbolbild)
11.061×

Ermittlung
Landwirt entdeckt totes Kalb auf Weide in Rieden

Am Donnerstag entdeckte ein 46-jähriger Landwirt auf seiner Weide an der Ketterschwanger Straße ein totes neugeborenes Kalb. Das kleine Hochlandrind wurde vermutlich erst vor einer halben Stunde geboren. Es hatte in der Schädeldecke ein kreisrundes Loch, das vermutlich durch einen spitzen Gegenstand entstand. Der Landwirt verständigte die Polizei. Die Ermittlungen bzgl. der Todesursache laufen.

  • Rieden
  • 29.05.20
Wind, Schnee und Regen: Das gibt es vermutlich in den nächsten Tagen (Symbolbild).
727×

Bäume umgestürzt
Sturmtief "Bianca" verursacht Verkehrsbehinderungen im nördlichen Ostallgäu

Beamte der Polizeiinspektion Buchloe mussten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wegen des Sturms zu sechs Einsätzen ausrücken. Auf der Ortsverbindungsstraße Rieden-Beckstetten lagen mehrere Bäume quer über der Fahrbahn. Die Strecke wurde gesperrt. Weitere umgestürzte Bäume behinderten zwischen Jengen und Ketterschwang, auf der B12, Höhe Parkplatz Weinhausen, auf der Staatsstraße 2055 zwischen Bronnen und Erpfting, in Waalhaupten auf der Buchhofstraße sowie in Buchloe auf der...

  • Buchloe
  • 28.02.20
Symbolbild
610×

Trunkenheit
Leicht verletzt: Autofahrer (27) in Rieden fährt Fußgänger an

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde auf der Schlingener Straße ein Fußgänger von einem Auto angefahren. Der 27-jährige Fahrer kümmerte sich um den 41-jährigen Leichtverletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Anschließend fuhr der junge Mann nach Hause. Nach Verständigung der Polizei wurde der Fahrer zu Hause aufgesucht, um seine Fahrtauglichkeit zu prüfen. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Bei der Verbringung zur...

  • Rieden
  • 04.11.19
Symbolbild.
881×

Schiedsrichter während Fußballspiels in Rieden-Zellerberg bestohlen

Am Donnerstagnachmittag wurde der 63-jährige Schiedsrichter des Fußballspiels Rieden gegen Germaringen Opfer eines Diebstahls. Während der Unparteiische die Begegnung auf dem Sportplatz an der Saalfeldstraße leitete, entwendete ein noch unbekannter Täter aus der unversperrten Schiedsrichterkabine dessen Autoschlüssel. Aus dem im Fahrzeug liegenden Geldbeutel wurden 320 Euro entnommen. Von einem Spieler wurde ebenfalls der Autoschlüssel aus der Kabine gestohlen. Hier hatte der Täter aber...

  • Rieden
  • 31.05.19
Betrügerische Anrufe (Symbolfoto)
1.984×

Callcenter-Anrufe
Betrüger am Telefon: Mann (56) aus Rieden schöpft Verdacht

Ein 56-jähriger Mann aus Rieden (VG Pforzen) erhielt in den letzten Tagen mehrere Anrufe von angeblichen Mitarbeitern eines Soft- und Hardwareherstellers, Microsoft. In einer Mischung aus Englisch und Deutsch versuchte der jeweilige Anrufer, die Kontodaten des Angerufenen zu erhalten. Der schöpfte jedoch Verdacht und verständigte unverzüglich die Polizei. Bei dieser Masche handelt es sich um betrügerische Callcenteranrufe, die auf das Erlangen von Konto- oder sonstigen persönlichen Daten...

  • Rieden
  • 25.02.19
112×

Kontrollentzug
Unfall nach Flucht vor Polizeikontrolle bei Zellerberg

In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein noch unbekannter Autofahrer von Zellerberg Richtung Untergermaringen. Als ihn eine Streife der Polizieiinspektion Kaufbeuren kontrollieren wollte, gab der Fahrer sofort Gas. Weit kam er nicht. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit verlor der Flüchtige nach kurzer Fahrtstrecke die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto durchbrach einen Zaun und blieb in einem Feld stehen. Der Lenker konnte anschließend zu Fuß unerkannt flüchten. Zur Spurensicherung...

  • Rieden
  • 29.01.18
49×

Zusammenstoß
Motorradfahrerin (30) bei Unfall in Rieden schwer verletzt

Unfallaufnahme führt zu Folgeeinsätzen Bei einem Verkehrsunfall in Rieden wurde am frühen Donnerstagabend eine 30-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt. Ein 31-jähriger Autofahrer kam nach jetzigem Sachstand in einer scharfen Linkskurve zu weit auf die Gegenspur. Eine entgegenkommende Motorradfahrerin musste ausweichen und kam zu Sturz. Sie zog sich schwere Verletzungen zu. Die Unfallstelle befand sich in einem schwer einsehbaren Kurvenbereich. Während der Unfallaufnahme fuhr ein...

  • Rieden
  • 26.08.16

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ