Rieden - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Überreste des Sensationsfundes "Udo" in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
 674×

Planung
Wanderausstellung für Sensationsfund "Udo" aus Pforzen im Herbst denkbar

Der Sensationsfund "Udo" aus der Tongrube Hammerschmiede ist nicht nur in Pforzen ein großes Thema, sondern auch in der Nachbarschaft, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Deshalb stellte sich der Arbeitskreis Hammerschmiede in der letzten Sitzung des Gemeinderates in Rieden vor, zu der auch Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer eingeladen war. Für die Gemeinde Pforzen sei es sehr überraschend gewesen, dass der Fund solche Ausmaße annimmt, erklärte Hofer in der Sitzung. Weil man "Udo" als...

  • Rieden
  • 06.03.20
Gegen 11 Uhr konnte der Verkehr am Bahnhof in Rieden wieder freigegeben werden.
 9.232×  1  1   4 Bilder

Sperrung
Bahnübergang in Sonthofen gesperrt! - Und es geht nichts...

Und es geht nichts - so kann man die Situation am Bahnübergang im Sonthofner Ortsteil Rieden beschreiben. Am Samstagvormittag musste der Bahnübergang in der Hans-Böckler-Straße mal wieder gesperrt werden. Der Grund, ein sogenannter ,,,Schützschalter'' hat ausgelöst, der den Schrankenmotor vor einer Überhitzung schützt, so ein Bahnmitarbeiter. Warum dies der Fall war kann nicht gesagt werden, häufig halten sich aber Personen an den Schranken fest. Damit der Motor dabei nicht beschädigt wird,...

  • Rieden
  • 22.02.20
 528×

Rezept
Marmorierte Pfirsichtorte von Hildegard Hösle aus Rieden

Teig 3 Eier 1 Prise Salz 80 g Zucker 100 g Mehl Füllung 1 Dose Pfirsiche (Abtropfgewicht ca. 480 g) 12 Blatt Gelatine 2 EL Zitronensaft 250 g Quark (20% Fett) 250 g Mascarpone 100 g Zucker 200 ml Prosecco 250 g Sahne Verzierung 30 g weiße Kuvertüre Springform Ø 28 cm Den Backofen auf 190-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und Zucker einrieseln lassen. Anschließend das Eigelb hinzufügen und das Mehl unterheben. Im vorgeheizten...

  • Rieden
  • 19.03.19
In dieser Flüchtlingsunterkunft in Rieden lebt der kleine Samuel.
 1.350×

Schicksal
Flüchtlingskind Samuel in Rieden: Arm ist von Geburt an gelähmt

Samuel krabbelt über den Boden des Zimmers in der Riedener Flüchtlingsunterkunft, in dem er mit seiner Mutter Brutokan lebt, und lacht. Nun ist Krabbeln nichts Ungewöhnliches für einen elf Monate alten Buben. Doch bei Samuel ist es ein kleines Wunder, denn sein rechter Arm ist gelähmt. Seit seiner Geburt schon. Der kleine Bub geht mit seiner Mutter zwei Mal pro Woche zur Physiotherapie bei der Lebenshilfe in Kaufbeuren. Das hilft ihm, mit der Behinderung besser zurechtzukommen. So kann er...

  • Rieden
  • 20.09.18
Symbolbild
 1.053×

Unterkunft
Flüchtlingswohnheim in Rieden schließt bald: Bewohner müssen umziehen

Die Tage der Gemeinschaftsunterkunft in Rieden sind gezählt. Doch für die Bewohner müssen neue Bleiben gesucht werden. Laut Landrätin Maria Rita Zinnecker ist dafür ein „Stufenplan“ vorgesehen, um gemeinsam mit dem Helferkreis, der Regierung von Schwaben und dem Innenministerium bis zum Jahresende für die noch verbliebenen Flüchtlinge Unterkünfte in der Region und darüber hinaus zu finden. Eine Immobilienfirma möchte auf dem Areal nach dem Abriss Pläne für ein privates Wohnquartier...

  • Rieden
  • 10.08.18
Veteranen- und Reservistenverein Rieden erinnert mit einem Friedensmarsch an das Ende des Zweiten Weltkrieges
 490×

Geschichte
Veteranen- und Reservistenverein Rieden erinnert mit einem Friedensmarsch an das Ende des Zweiten Weltkrieges

Wie groß muss die Freude vor genau 100 Jahren gewesen sein, als der Erste Weltkrieg nach vier grauenvollen Jahren zu Ende war. Daran erinnerte gestern der Veteranen- und Reservistenverein Rieden mit einem Friedensmarsch durch den Ort. An vier Häusern hielt der Zug von Menschen an und es wurde gebetet. Bewusst hatte der Verein jene Häuser ausgesucht, in die die Soldaten damals aus dem Krieg heimkehrten. Der 29. April 1918 war für die meisten ein Freudentag, hieß es doch: „Endlich...

  • Rieden
  • 29.04.18
 50×

Asylpolitik
Regierung will für Verbesserungen in Flüchtlingsunterkunft in Rieden sorgen

Einen Aufnahmestopp für die Asylbewerberunterkunft in Rieden und eine geringere Belegung als bisher hat die Regierung von Schwaben zugesagt. Das teilte Bürgermeisterin Ingeborg Weiß bei der letzten Sitzung des Gemeinderates in diesem Jahr mit. Außerdem sollen der Hausmeisterdienst und der Psychosozialdienst aufgestockt werden. Die Diskussion um die umstrittene staatliche Flüchtlingsunterkunft ist damit aber nicht beendet. Die Gemeinde fordere weiterhin einem baldigen Schließungstermin und...

  • Rieden
  • 23.12.17
 153×

Gemeinderat
Bauliche Mängel und Konflikte: Asylbewerberheim in Rieden soll Ende 2017 schließen

1.350 Einwohner zählt die Gemeinde Rieden. Bis zu 75 Flüchtlinge nimmt sie nach eigenen Angaben seit 1980 in dem Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben in Zellerberg auf. Immer wieder gab es im Laufe der Jahre Konflikte. Nun riss den Gemeinderäten der Geduldsfaden. Am Montagabend verabschiedeten sie vor zahlreichen Zuhörern einstimmig eine Resolution an Ministerpräsident Horst Seehofer und die bayerische Staatsregierung. Sie fordern, die Unterkunft bis zum Jahresende zu schließen....

  • Rieden
  • 06.09.17
 44×

Auszeichnung
Maria Peukert aus Rieden-Zellerberg wird mit Pflegepreis ausgezeichnet

Ein milder, sonniger Frühsommertag in Zellerberg. Vor dem Fenster zwitschern die Vögel. Im Bauerngarten des Ehepaars Peukert blühen die Blumen. Aber heute ist kein guter Tag. Der entzündete Trigeminusnerv im Gesicht lähmt Helmut Peukert (77) mit die Schmerzattacken, hindert ihn am Sprechen und Essen. Er liegt daheim in seinem Bett. Warten auf das nächste Beben in seinem Kopf, das dem an Multipler Sklerose erkrankten Mann gerade die Lebenskräfte raubt. Ein paar Worte, die er sagen kann,...

  • Rieden
  • 06.07.16
 19×

Surfen
Rieden bekommt Hot Spots für freies Internet

Die Gemeinde Rieden im Ostallgäu möchte zwei sogenannte Hot Sports einrichten, an denen Internetnutzer kostenlos im Internet surfen können. Der Freistaat Bayern will jeden dieser Standorte mit 2.500 Euro fördern. Rieden, so das Ergebnis der Diskussion in der jüngsten Gemeinderatssitzung, wird sich deshalb beteiligen. Den Räten ist dabei wichtig, dass möglichst die beiden Ortsteile Rieden und Zellerberg berücksichtigt werden. Als mögliche Standorte werden die Sportanlagen in Zellerberg und...

  • Rieden
  • 05.05.16
 28×

Bürgerversammlung
Riedener sprechen über Haushalt und kommunale Wasserversorgung

Schuldenfrei und trotzdem beunruhigt Um die Bürger der Gemeinden Rieden und Zellerberg über ihre Kommune auf dem laufenden zu halten, berief Bürgermeister Ludwig Landwehr eine Bürgerversammlung in der Turnhalle Zellerberg ein. Bevor die Anwesenden dort allerdings ihre Anliegen öffentlich zur Diskussion stellen konnten, gab Landwehr zunächst einen Einblick in die aktuelle Lage der Gemeinde Rieden-Zellerberg. In der Kommune wohnen derzeit 1388 Einwohner. Zwar sinke die Zahl seit den 90er Jahren...

  • Rieden
  • 30.10.12

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020