Zeugen gesucht
Unbekanntes Auto fährt durch Forggensee und verunreinigt den Boden mit Motoröl

Ein Auto hat den Lehmboden im Forggensee verunreinigt. (Symbolbild)
  • Ein Auto hat den Lehmboden im Forggensee verunreinigt. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Dienstag stellte das Wasserwirtschaftsamt fest, dass ein unbekanntes Auto im Forggensee in der Nähe des Klärwerks herumgefahren ist, sich festgefahren und dabei die Ölwanne beschädigt hat. Dabei trat laut Polizei Motoröl aus, das den Lehmboden verunreinigte. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass das Befahren des Forggensees mit einem Kraftfahrzeug verboten ist. Hinweise auf Fahrer und Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen