25.000 Euro Schaden
Technischer Defekt: Badezimmer bei Rieden in Flammen aufgegangen

Feuerwehreinsatz am Freitagmorgen bei Rieden am Forggensee. (Symbolbild)
  • Feuerwehreinsatz am Freitagmorgen bei Rieden am Forggensee. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Osterreinen bei Rieden am Forggensee ist am Freitagmorgen gegen vier Uhr ein Schaden von rund 25.000 Euro entstanden. Laut Polizei hatte ein Kurzschluss in einem Deckenlüfter das Feuer in einem Badezimmer verursacht. 

Keine Verletzten

Die Mieter der Wohnung alarmierten alle Nachbarn und setzten anschließend einen Notruf ab. Die Feuerwehr Rieden konnte den Brand glücklicherweise schnell löschen. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Ingesamt waren zwei Löschzüge, sowie 18 Rettungskräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz.

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen