Wer hat etwas gesehen?
Rieden am Forggensee: Unbekannte schneiden Bremsleitungen an Traktor-Anhänger durch

Polizei (Symbolbild)

In Rieden am Forggensee haben Unbekannte die Bremsleitungen eines landwirtschaftlichen Anhängers durchgeschnitten - eine lebensgefährliche Straftat. Zudem haben sie beide Rücklichter eingeschlagen.

Traktorfahrer hat den Schaden rechtzeitig bemerkt

Die Polizei geht davon aus, dass die Tat zwischen dem 04. und 27. Juli begangen wurde. Der Anhänger stand in diesem Zeitraum an einem Stadel in der Dietringer Straße, etwa 100 m nördlich von Rieden am Forgensee. Die Beschädigung der Bremsleitung hat der Landwirt glücklicherweise noch vor Fahrtantritt bemerkt, sodass es zu keinem schwereren Unfall kam.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Füssen unter der Tel.-Nr. 08362/91230 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen