Nachrichten - Rieden

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie Rieden als Erste/r

Lokales

Rezept
Marmorierte Pfirsichtorte von Hildegard Hösle aus Rieden

Teig 3 Eier 1 Prise Salz 80 g Zucker 100 g Mehl Füllung 1 Dose Pfirsiche (Abtropfgewicht ca. 480 g) 12 Blatt Gelatine 2 EL Zitronensaft 250 g Quark (20% Fett) 250 g Mascarpone 100 g Zucker 200 ml Prosecco 250 g Sahne Verzierung 30 g weiße Kuvertüre Springform Ø 28 cm Den Backofen auf 190-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und Zucker einrieseln lassen. Anschließend das Eigelb hinzufügen und das Mehl unterheben. Im vorgeheizten...

  • Rieden
  • 19.03.19
  • 378× gelesen
In dieser Flüchtlingsunterkunft in Rieden lebt der kleine Samuel.

Schicksal
Flüchtlingskind Samuel in Rieden: Arm ist von Geburt an gelähmt

Samuel krabbelt über den Boden des Zimmers in der Riedener Flüchtlingsunterkunft, in dem er mit seiner Mutter Brutokan lebt, und lacht. Nun ist Krabbeln nichts Ungewöhnliches für einen elf Monate alten Buben. Doch bei Samuel ist es ein kleines Wunder, denn sein rechter Arm ist gelähmt. Seit seiner Geburt schon. Der kleine Bub geht mit seiner Mutter zwei Mal pro Woche zur Physiotherapie bei der Lebenshilfe in Kaufbeuren. Das hilft ihm, mit der Behinderung besser zurechtzukommen. So kann er...

  • Rieden
  • 20.09.18
  • 1.328× gelesen
Symbolbild

Unterkunft
Flüchtlingswohnheim in Rieden schließt bald: Bewohner müssen umziehen

Die Tage der Gemeinschaftsunterkunft in Rieden sind gezählt. Doch für die Bewohner müssen neue Bleiben gesucht werden. Laut Landrätin Maria Rita Zinnecker ist dafür ein „Stufenplan“ vorgesehen, um gemeinsam mit dem Helferkreis, der Regierung von Schwaben und dem Innenministerium bis zum Jahresende für die noch verbliebenen Flüchtlinge Unterkünfte in der Region und darüber hinaus zu finden. Eine Immobilienfirma möchte auf dem Areal nach dem Abriss Pläne für ein privates Wohnquartier...

  • Rieden
  • 10.08.18
  • 1.043× gelesen

Polizei

Symbolbild

Trunkenheit
Leicht verletzt: Autofahrer (27) in Rieden fährt Fußgänger an

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde auf der Schlingener Straße ein Fußgänger von einem Auto angefahren. Der 27-jährige Fahrer kümmerte sich um den 41-jährigen Leichtverletzten und brachte ihn ins Krankenhaus. Anschließend fuhr der junge Mann nach Hause. Nach Verständigung der Polizei wurde der Fahrer zu Hause aufgesucht, um seine Fahrtauglichkeit zu prüfen. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Bei der Verbringung zur...

  • Rieden
  • 04.11.19
  • 568× gelesen
Symbolbild.

Schiedsrichter während Fußballspiels in Rieden-Zellerberg bestohlen

Am Donnerstagnachmittag wurde der 63-jährige Schiedsrichter des Fußballspiels Rieden gegen Germaringen Opfer eines Diebstahls. Während der Unparteiische die Begegnung auf dem Sportplatz an der Saalfeldstraße leitete, entwendete ein noch unbekannter Täter aus der unversperrten Schiedsrichterkabine dessen Autoschlüssel. Aus dem im Fahrzeug liegenden Geldbeutel wurden 320 Euro entnommen. Von einem Spieler wurde ebenfalls der Autoschlüssel aus der Kabine gestohlen. Hier hatte der Täter aber...

  • Rieden
  • 31.05.19
  • 832× gelesen
Betrügerische Anrufe (Symbolfoto)

Callcenter-Anrufe
Betrüger am Telefon: Mann (56) aus Rieden schöpft Verdacht

Ein 56-jähriger Mann aus Rieden (VG Pforzen) erhielt in den letzten Tagen mehrere Anrufe von angeblichen Mitarbeitern eines Soft- und Hardwareherstellers, Microsoft. In einer Mischung aus Englisch und Deutsch versuchte der jeweilige Anrufer, die Kontodaten des Angerufenen zu erhalten. Der schöpfte jedoch Verdacht und verständigte unverzüglich die Polizei. Bei dieser Masche handelt es sich um betrügerische Callcenteranrufe, die auf das Erlangen von Konto- oder sonstigen persönlichen Daten...

  • Rieden
  • 25.02.19
  • 1.965× gelesen

allgäu-dialekt.de

Der Allgäuer Dialekt: Etwas ganz besonderes. Der Allgäuer ist mit Recht stolz auf seinen Dialekt.

Wie sprechen die Allgäuer ein Wort in ihrem Heimatort aus? Auf allgäu-dialekt.de können Sie mithelfen, dass die Allgäuer Mundart in ihrer ganzen Vielfalt gepflegt wird und erhalten bleibt. Damit von diesem wunderbaren und einzigartigen Dialekt nichts verlorengeht.

Jetzt mitmachen und Dialektwörter einsprechen!

Zum Portal

Bürgerreporter werden!

Registrieren Sie sich auf all-in.de und verfassen Sie eigene Beiträge, z.B. Nachrichten über Ihren Verein oder Ihre Gemeinde.

Als angemeldete(r) Bürgerreporter(in) und Nutzer(in) können Sie auch Schnappschüsse hochladen und Beiträge von all-in kommentieren.

Die Registrierung ist schnell, einfach und kostenlos. In unseren Anleitungen ist alles Schritt für Schritt erklärt.

Mehr erfahren
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019