Polizei
Zwei Deutsche sterben bei Skiunfällen in Tirol

Symbolbild.

Ein 79-jähriger Deutscher ist am Montag bei einem Skiunfall im österreichischen Bezirk Reutte in Tirol gestorben. Nach Angaben der örtlichen Polizei geriet der Mann im Skigebiet Grubigsteig im Gemeindegebiet von Lermoos über den markierten Pistenrand hinaus. Daraufhin stürzte der Deutsche und blieb reglos liegen.

Zwei vorbeikommende österreichische Skifahrer im Alter von 34 und 42 Jahren sahen den Mann neben der Piste liegend und leisteten Erste Hilfe, so die Polizei weiter. Weil sie kein Lebenszeichen mehr am Verunfallten feststellten, setzten sie einen Notruf ab und begannen mit der Reanimation.

Die eintreffende Notärztin konnte nur noch den Tod des deutschen Skifahrers feststellen. Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung der Todesursache eine Obduktion angeordnet.

Ebenfalls am Montag ist ein 58-jähriger Deutscher im Gemeindegebiet von Tux beim Skifahren verunglückt. Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann auf 2.022 Metern im freien Skiraum wenige Meter abseits einer Skiroute gegen einen eingeschneiten Stein. Der 58-Jährige stürzte und blieb wenige Meter weiter reglos liegen. Zwei deutsche Skifahrer, 58 und 49 Jahre alt, sahen den im Schnee liegenden Mann, leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Trotz der sofort eingeleiteten Reanimation erlag der Skifahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, teilt die Polizei mit. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen