Einigung
Hahnenkamm: Bahn und Lifte in Reutte laufen wieder

Skifahren (Symbolbild)

Seit Sonntagmorgen, 19.01, laufen die Lifte der Reuttener Bergbahnen am Hahnenkamm wieder. Laut Allgäuer Zeitung konnten sich jetzt Gemeinde und Bahn in einem Verhandlungs-Marathon einigen.

Am Mittwoch, 15.01, hatte die Bergbahn den gesamten Betrieb eingestellt. Die Tiroler Landesregierung hatte auf Antrag der Gemeinde Höfen der Bahn die weitere Beschneiung untersagt. Ein Skibetrieb ohne weitere Beschneiung sei derzeit aber unrentabel, so die Bergbahn. Darum stellte man den Betrieb ein.

Jetzt haben die Gemeinde und die Bergbahn einen neuen Nutzungsvertrag unterschrieben. Außerdem hat die Gemeinde ihren Einspruch gegen die Beschneiung zurückgezogen. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung, vom 20.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen