Verkehr
1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol

Symbolbild.
  • Symbolbild.
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Polizei in Österreich hat 1.200 Zurückweisungen beim ersten Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol verzeichnet. Das geht aus einer Pressemitteilung des Tiroler Landes hervor. 

Demnach galten von Samstag, 21. Dezember, bis Sonntag, 22. Dezember 2019, erstmalig die Winter-Wochenendfahrverbote in Tirol. Damit sollte dem massiven Ausweichverkehr bei Stausituationen auf den Transitrouten entgegen gewirkt werden. Wie nun feststeht, gelang das Vorhaben. 

"Am Wochenende wurden landesweit insgesamt 1.200 Zurückweisungen verhängt. Diese Bilanz bestätigt die Notwendigkeit dieser Notwehrmaßnahmen“, berichten LH Günther Platter und Verkehrslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe.

Durch das Winter-Wochenendfahrverbot ist es Durchreisenden nicht erlaubt, auf das niederrangige Straßennetz auszuweichen und damit den Stau zu umfahren. Verstößt ein Verkehrsteilnehmer gegen dieses Fahrverbot, muss er mit einer Strafe von bis zu 60 Euro rechnen. Ausgenommen von dieser Maßnahme ist der Ziel-, Quell- und Anrainerverkehr.

Im Artikel gibt es weitere Informationen zum Winter-Wochenendfahrverbot in Tirol. 

Fahrverbote für Ausweichverkehr in Tirol ab Samstag, 21. Dezember

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen