Starker Schneefall
Mehrere Verkehrsunfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich Rettenberg

Unfall (Symbolbild)

Wegen des teilweise starken Schneefalls, kam es am vergangenen Dienstag im Bereich Rettenberg zu diversen Unfällen.

Gegen 11:10 Uhr befuhr eine 30-jährige Pkw-Fahrerin die Kreisstraße OA 3 von Wolfis in Fahrtrichtung Rottach. Dabei kam sie in einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Feld in Schräglage hängen. Sie wurde dabei leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.150 Euro. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Kurze Zeit später, gegen 11:20 Uhr befuhr eine 33-jährige Pkw-Fahrerin die Kirchdorfer Straße von Kranzegg in Fahrtrichtung Vorderburg. Sie kam, ebenfalls aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Die 33-Jährige blieb unverletzt, es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.200 Euro.

Am Nachmittag, gegen 17:10 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße 2007 von Kranzegg in Fahrtrichtung Wertach. Auf Höhe der Abzweigung zur Mooshütte setzte der Mann zum Überholen an. Aufgrund der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn kam er nach links hin von der Fahrbahn ab. Um dies auszugleichen, lenkte er nach rechts und kollidierte mit dem unmittelbar neben ihm fahrenden Pkw deines 64-Jährigen. Durch den Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt, es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Zur gleichen Zeit befuhr eine 21-jährige Pkw-Fahrerin die Staatsstraße 2007 von Engelpolz kommend in Fahrtrichtung Kranzegg. Auch sie kam aufgrund nicht an die Straßenverhältnisse angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Dabei fuhr sich der Pkw in der angrenzenden Wiese fest; sie musste Mithilfe eines weiteren Pkw herausgezogen werden. Die 21-Jährige wurde dabei nicht verletzt, es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen