Bildergalerie
Gemeinde Rettenberg freut sich heuer gleich über 27 Maibäume

MeiBaum-Aktion in Rettenberg
30Bilder

Statt einem großen Maibaum gibt es in Rettenberg heuer 27 etwas kleinere Bäume. Der Grund: Wegen der Corona-Pandemie musste heuer das traditionelle Maibaum-Aufstellen entfallen. Stattdessen hat die Freiwillige Feuerwehr eine alternative Aktion ins Leben gerufen.

Preise für alle Teilnehmer

Unter dem Titel "MeiBaum 2021 - I bin dabei" waren alle Kinder bis 12 Jahren dazu aufgerufen, einen eigenen Baum zu entwerfen. Als Belohnung erhielten alle Teilnehmer ein T-Shirt und einen Schwimmbad-Gutschein. Dazu gibt es auch insgesamt sechs Überraschungspreise - darunter mehrere Gutscheine oder eine eigene Hüpfburg.

Bürgermeister begeistert

Rettenbergs Bürgermeister Nikolas Weißinger hatte im Vorfeld der Aktion allerdings nicht mit so vielen Teilnehmern gerechnet: „Mich freut es sehr, dass wieder so viele mitgemacht haben. Die Aktion zeigt uns, wie kreativ man einen Maibaum selber gestalten kann“.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ