Ungewollter Kuss
Unbekannter Mann (ca. 50) belästigt Jugendliche (14) an Bushaltestelle in Überlingen

Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag in Überlingen ein junges Mädchen an einer Bushaltestelle belästigt. Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.  (Symbolbild)
  • Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag in Überlingen ein junges Mädchen an einer Bushaltestelle belästigt. Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

In Überlingen hat ein unbekannter Mann am Mittwochnachmittag eine 14-jährige Jugendliche an einer Bushaltestelle belästigt. Um kurz nach 14.00 verwickelte der Mann das Mädchen an der Haltestelle "Gewerbegebiet" in der Lippertsreuter Straße zunächst in ein Gespräch. Als er sie dann völlig unvermittelt im Bereich des Kopfes küsste, flüchtete die 14-Jährige und rief die Polizei. 

Beschreibung des Tatverdächtigen

Nach Angaben des Belästigungs-Opfers handelte es sich bei den Unbekannten um einen etwa 50-jährigen Mann. Er war ca. 160 cm groß und füllig. Auffällig an ihm waren seine kurzen Haare und sein braungebranntes, faltiges Gesicht. Er trug außerdem eine ältere Mütze und darüber einen blauen Fahrradhelm. Er war mit einem blauen Fahrrad unterwegs. Der Mann habe mit einer leisen, hohen Stimme gebrochenes Deutsch gesprochen. 

Zeugenhinweise

Der Teenagerin zufolge habe er nach Schweiß gerochen und offenbar zuvor Mülleimer nach Pfandflaschen durchsucht. Personen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu dem bislang Unbekannten geben können, sollen sich bitte unter der Telefonnummer 07541/701-0 bei der Polizei melden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ