Fünf beteiligte Fahrzeuge
Überholvorgang missglückt: Elf teils Schwerverletzte im Landkreis Sigmaringen

Elf verletzte Personen bei Unfall im Landkreis Sigmaringen am Freitagabend. (Symbolbild)
  • Elf verletzte Personen bei Unfall im Landkreis Sigmaringen am Freitagabend. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B32 auf Höhe Ostrachmühle sind am Freitagabend drei Menschen schwer verletzt worden. Acht weitere Personen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 48-jähriger Autofahrer gegen 17:50 Uhr ein vorausfahrendes Fahrzeug überholen und übersah dabei das ebenfalls überholendes Fahrzeug eines 31-Jährigen. Dabei war es zunächst zu einem Zusammenstoß der beiden Autos gekommen. Der Peugeot des 48-Jährigen schleuderte daraufhin auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen entgegenkommenden Skoda. 

Weitere Fahrzeug prallen in Unfallstelle

Im weiteren Verlauf seien dann zwei weitere Fahrzeuge in die drei Unfallfahrzeuge geprallt, so die Polizei weiter. Insgesamt verletzten sich elf Personen bei dem Unfall. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Die Feuerwehren aus den Gemeinden Mengen, Hohentengen und Bad Saulgau waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die B32 musste für mehrere Stunden gesperrt bleiben.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ