Kontakt zur Tauchgruppe verloren
Taucher in Überlingen am Bodensee in 50 Meter Tiefe tot aufgefunden

Ein Taucher hat bei einem Tauchgang seine Gruppe verloren und konnten nur noch tot geborgen werden. (Symbolbild)
  • Ein Taucher hat bei einem Tauchgang seine Gruppe verloren und konnten nur noch tot geborgen werden. (Symbolbild)
  • Foto: Andreas Schau auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Am frühen Samstagnachmittag ist es beim Tauchplatz Tennisplätze in Überlingen am Bodensee zu einem tödlichen Tauchunfall gekommen. Eine Gruppe mit sechs Tauchern führte dort einen gemeinsamen Tauchgang durch. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor ein 56-jähriger Taucher aus Reutlingen den Kontakt zur Tauchgruppe.

Andere Tauchgruppe findet den 56-Jährigen

Eine andere, unbeteiligte Tauchgruppe fand den 56-Jährigen einige Zeit später leblos in einer Tiefe von ca. 50 Metern. An Land konnte durch die eingesetzten Rettungskräfte und Beamten der Wasserschutzpolizei Überlingen nur noch der Tod des 56-Jährigen festgestellt werden. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion des verstorbenen Tauchers an. Die Wasserschutzpolizei Überlingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen