Brandursache noch unklar
Großbrand in Isny: Bauernhaus und Stadel komplett zerstört

Am Freitag hat ein Bauernhaus in Isny aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Trotz des raschen Einsatzes konnte die Feuerwehr das Haus und den angebauten Stadel nicht mehr retten.  (Symbolbild)
  • Am Freitag hat ein Bauernhaus in Isny aus bisher ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Trotz des raschen Einsatzes konnte die Feuerwehr das Haus und den angebauten Stadel nicht mehr retten. (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Freitag ist ein Bauernhaus in Isny-Gumpeltshofen durch ein Feuer komplett zerstört worden. Mehrere Anrufer hatten am Mittag die Einsatzkräfte alarmiert. Der Brand habe sich laut Polizei sehr schnell ausgebreitet. 

Feuerwehr schnell vor Ort

Trotz des raschen Einsatzes gelang es den Feuerwehrleuten nicht, das zweistöckige Wohnhaus und das angebaute Heustadel zu retten. Die beiden Bewohner konnten glücklicherweise rechtzeitig das Haus verlassen. Nach Angaben der Polizei gab es keine Verletzten. Der Schaden kann aktuell noch nicht beziffert werden, aber er wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. 

Löscharbeiten dauern noch an

Die Nachlöscharbeiten laufen noch und werden wohl bis in die Abendstunden dauern. Die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Polizei Isny hat die Ermittlungen aufgenommen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ