Tragischer Unfall
Frontal-Crash: Autofahrer (28) stirbt bei Ebenweiler

Trauer (Symbolbild).
  • Trauer (Symbolbild).
  • Foto: pixel2013 on Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Ein 28-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen zwischen Altshausen und Ebenweiler (Landkreis Ravensburg) tödlich verunglückt. Der Mann ist auf die Gegenfahrbahn gekommen, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos (50) wurde schwer verletzt. 

Unfallursache noch nicht geklärt

Warum der 28-Jährige auf die Gegenfahrbahn kam, ist noch unklar. Die Verkehrspolizeiinspektion Ravensburg hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg hat einen Gutachter beauftragt. 

An der Unfallstelle waren neben der Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren Altshausen und Ebenweiler sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. Die Landesstraße ist im Bereich der Unfallstelle bis auf Weiteres voll gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ