Fahrer leicht verletzt
Crash auf Kreuzung in Ravensburg: Zwei Autos, Hydrant und Parkplatzdach Schrott!

Am Samstagmorgen sind auf der Ulmer Straße / Ravensburger Straße in Ravensburg zwei Autos zusammengestoßen. Eines der beiden Autos, ein BMW, kam daraufhin von der Straße ab, überfuhr den Fußweg, riss einen Wasserhydranten aus der Verankerung und beschädigte das Dach eines Zweirad-Parkplatzes an der Gewerbeschule. Durch die Wucht der Kollisionen ließ sich keine der Fahrzeugtüren am BMW mehr öffnen. Die Feuerwehr musste den Mann aus seinem Fahrzeug bergen.

Gesamtschaden: 127.000 Euro!

Beide Fahrer waren alleine im Auto unterwegs, beide erlitten nach bisherigem Stand nur leichte Verletzungen. Am Wasserhydrant entstand Schaden von 3000 Euro, am Dach der Zweiradabstellplätze von 100.000 Euro, am Nissan 20.000 Euro und am BMW 4.000 Euro.

Verkehrsbehinderungen an der Unfallstelle

Zur Absicherung der Unfallstelle, zur Bergung der Fahrzeuge und zur Unfallaufnahme musste der Verkehr im Bereich der Unfallstelle durch die Polizei längere Zeit umgeleitet werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Neben der Polizei waren mehrere Rettungswägen und die Feuerwehr im Einsatz. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern an.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ