Coronavirus
Skyline Park öffnet am Freitag: Keine Maskenpflicht in den Attraktionen

Nach langer Zwangspause darf der Skyline Park in Rammingen am Freitag, 11. Juni, wieder öffnen.
  • Nach langer Zwangspause darf der Skyline Park in Rammingen am Freitag, 11. Juni, wieder öffnen.
  • Foto: © Allgäu Skyline Park
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Nach langer Zwangspause darf der Skyline Park in Rammingen im Unterallgäu am Freitag, 11. Juni, wieder öffnen. Bei einem Besuch müssen die Gäste einige Regeln beachten. Hier ein Überblick über die wichtigsten Regeln:

Testpflicht

Noch gelten im Landkreis Unterallgäu die Corona-Regeln für eine Inzidenz zwischen 50 und 100 (Stand: 09. Juni 2021). Solange das so ist, braucht man für einen Besuch auch ein negatives Testergebnis.

Sobald im Unterallgäu die Regeln für eine Inzidenz von unter 50 in Kraft treten, entfällt die Testpflicht. Am Mittwoch, 09. Juni, hat das Unterallgäu diesen Grenzwert bereits am dritten Tag in Folge unterschritten

Testpflicht ab Inzidenz über 50
Die Testpflicht gilt für alle Besucher ab dem 6. Lebensjahr. Beim Eintritt in den Park darf der Test nicht älter als 24 Stunden sein. Kinder unter 6 Jahren benötigen keinen negativen Test. Der Skyline Park empfiehlt den Besuchern, ein negatives Testergebnis von Zuhause mitzubringen. Direkt auf dem Parkgelände am Haupteingang befindet sich allerdings ein Ledonik-Testzentrum. "Hier wird ein Spucktest mit Zertifikat angeboten", heißt es auf der Homepage des Skyline Parks. Selbsttests, die von zu Hause mitgebracht wurden, werden nicht akzeptiert.

Keine Testpflicht für vollständig Geimpfte und Genesene
Für vollständig geimpfte Besucher entfällt die Testpflicht. Als Nachweis müssen Geimpfte einen offiziellen Impfnachweis bzw. Impfpass im Original vorlegen. Auch Genesene müssen sich nicht testen lassen. "Bitte bringen Sie Ihr positives PCR-Testergebnis mit, das mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt", heißt es auf der Homepage weiter. "Alternativ zum positiven PCR-Test können Sie auch eine 'Genesenen-Bescheinigung' vorlegen."

Maskenpflicht

Alle Besucher ab 16 Jahren müssen in folgenden Bereichen eine FFP2-Maske tragen: 

  • an den Kassen im Eingangsbereich
  • an den Kassen in der Gastronomie
  • in den Innenbereichen und den sanitären Einrichtungen
  • überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
  • Für Kinder vom 6. bis zum 15. Lebensjahr ist eine Alltagsmaske ausreichend. 

Im Freien und in den Attraktionen entfällt die Maskenpflicht für alle Besucher. Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht oder Alternativen wie Face-Shields (Plastikvisiere) werden nicht akzeptiert, schreibt der Skyline Park auf seiner Homepage.

Kontaktnachverfolgung

Zur Kontaktnachverfolgung nutzt der Skyline Park die Luca-App. Der QR-Code zum Einloggen befindet sich vor dem Eingang und an den Kassen. Alternativ können Gäste ein bereits ausgefülltes Kontaktformular mit an die Kassen bringen. 

Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Bitte 2,00 m Abstand halten.
  • Regelmäßig Hände waschen.
  • Hände vom Gesicht fernhalten.
  • In die Armbeuge niesen oder husten.

88 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen