Nach Reparatur: Werbeschild fällt Gaststättenbesitzer (45) in Lechbruck auf den Kopf

14. Juni 2021 14:37 Uhr von Redaktion all-in.de
Einem 45-Jährigen ist am Samstag ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. (Symbolbild)
Einem 45-Jährigen ist am Samstag ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. (Symbolbild)
Benjamin Liss

Am Samstagnachmittag ist einem 45-jährigen Gaststättenbesitzer ein Werbeschild auf den Kopf gefallen. Wie die Polizei berichtet, reparierte der Mann das Schild zusammen mit seinem 17-jährigen Sohn. Als die beiden fertig waren, stieg der 45-Jährige von der Leiter. Dabei löste sich das Schild, das vermutlich nicht vollständig fixiert worden war, und fiel dem Mann auf den Kopf. Auch sein Sohn konnte das nicht mehr verhindern. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.