Rettungshubschrauber: Wanderin (47) stürzt am Aggenstein bei Pfronten und wird schwer verletzt

28. Juli 2019 12:22 Uhr von Stephanie Eßer
Symbolbild. Die Wanderin wurde nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht.
Symbolbild. Die Wanderin wurde nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht.
Ralf Lienert

Eine 47-jährige Wanderin ist am Samstagmittag am Aggenstein in Pfronten abgestürzt und wurde dabei schwer verletzt. Laut Polizeiangaben war die Frau mit ihrem Bruder gerade beim Abstieg vom Aggenstein auf etwa 1.850 Höhenmetern auf einem Weg, der mit einem Seil gesichert war. Dort verlor sie plötzlich den Halt und stürzte etwa 20 Meter tief in unwegsames Gelände. Ihr Bruder stieg sofort zu ihr ab und leistete Erste Hilfe bis ein österreichischer Rettungshubschrauber sowie die Bergwacht Pfronten eintrafen. Die 47-Jährige wurde nach der Erstversorgung in eine Klinik gebracht.