Kurzzeitig bewusstlos: Skiunfall in Jerenz: Mädchen (13) prallt mit Kopf gegen Metallvorrichtung

26. Februar 2023 22:29 Uhr von Redaktion all-in.de
Pixabay

Bei einem Skiunfall in Jerenz am Sonntagnachmittag ist ein 13-jähriges Mädchen verletzt worden. Das Mädchen wurde mit einem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus nach Zams geflogen.

 Wie die Polizei mitteilt, hatte das Mädchen im Bereich der Talstation die Kontrolle verloren. Demnach prallte die 13-Jährige erst mit der linken Schulter und in weiterer Folge mit dem Kopf gegen eine Metallvorrichtung. Durch den Anprall war die Skifahrerin kurzzeitig bewusstlos. Die 13-Jährige erlitt Verletzung unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Zams geflogen.