Unbekannter fährt ohne anzuhhalten weiter: Skifahrer stoßen am Stubaier Gletscher zusammen: Mann (50) bleibt schwer verletzt neben Piste liegen

8. März 2023 21:25 Uhr von Redaktion all-in.de
Am Sonntagnachmittag ist ein 52-jähriger deutscher Skifahrer am Neunerköpfle in Tannheim auf der Piste ausgerastet. Grund dafür war ein Skiunfall in den seine 9-jährige Tochter verwickelt war. (Symbolbild)
Ein 50-jähriger Mann hat sich bei einem Zusammenstoß beim Skifahren in Tirol schwer verletzt. Er wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen.
picture alliance / Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa | Jan Woitas

Beim Skifahren am Stubaier Gletscher stoßen zwei Männer zusammen. Einer stürzt und bleibt schwer verletzt neben der Piste liegen. Der Andere fährt einfach weg.

Der Skiunfall ereignete sich laut Polizei am Mittwoch gegen 10:40 Uhr am Vormittag. Auf der Piste "Eisjochzunge" kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem 50-jährigen Skifahrer und einem unbekannten Skifahrer. Dabei stürzte der 50-Jährige, rutschte über den Pistenrand hinaus, riss dort eine Pistenmarkierung aus dem Boden und kam danach etwa fünf Meter außerhalb der Piste schwer verletzt zum liegen.

Andere Skifahrer leisten Erste Hilfe

Der andere Unfallbeteiligte stürzte nicht. Er fuhr einfach ohne anzuhalten weiter. Andere Skifahrer, die ebenfalls auf der Strecke unterwegs waren, hielten bei dem 50-Jährigen an und leisteten Erste Hilfe. Sie informierten außerdem die Rettungskräfte. Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten 50-jährigen Mann in das Krankenhaus in Innsbruck. 

Beschreibung des unbekannten Skifahrers

Der unbekannte Skifahrer, der an dem Unfall beteiligt war, war recht auffällig gekleidet. Deshalb kann er auch relativ genau beschrieben werden: 

  • Der Mann war etwa 40 Jahre alt.
  • Er hatte zudem an seinem Skihelm zwei schwarze Stoffohren angebracht.
  • Außerdem trug er über seiner r Skibekleidung ein schwarzes Eishockeytrikot mit einer Nummer am Rücken.

Zeugen des Unfalles, bzw. der unbekannte Unfallbeteiligte werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neustift im Stubaital (Tel. 059133/7119) zu melden.