Am Flughafen anstatt in der Schule: Polizei erwischt Schulschwänzer am Flughafen Memmingen

4. März 2023 16:48 Uhr von Redaktion all-in.de
Drei Kinder, die eigentlich in der Schule hätten sitzen müssen, hat die Polizei am Freitag am Flughafen Memmingen entdeckt. (Symbolfoto)
IMAGO / localpic

Obwohl die Faschingsferien schon fast eine Woche vorbei sind, hat die Polizei am Freitag drei Schulschwänzer am Flughafen Memmingen aufgegriffen. Für ihre Eltern wird das jetzt teuer.

Während der Grenzkontrollen am Allgäu Airport entdeckte die Polizei am Freitag drei schulpflichtige Kinder, die trotz Schulpflicht nicht im Unterricht saßen. Die Beamten leiteten gegen ihre Erziehungsberechtigte Bußgeldverfahren ein. 

Zu spät aus dem Faschingsurlaub zurückgekehrt

 Schon am Montag waren der Polizei am Allgäu Airport 14 Schulschwänzer ins Netz gegangen, die offenbar zu spät aus dem Faschingsurlaub zurückgekehrt waren. Wie oft das am Flughafen Memmingen der Fall ist und was den Eltern blüht, wenn sie erwischt werden, darüber hat all-in.de mit Holger Stabik, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, im Podcast gesprochen.