Mit Sand beladen: Lkw-Auflieger kippt bei Bad Wurzach auf Straße

15. März 2023 16:52 Uhr von Redaktion all-in.de
picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Stefan Sauer

Ein mit Sand beladener Lkw-Auflieger ist am Montagnachmittag bei Bad Wurzach umgekippt. Dabei entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Während der Bergung des Schwerlasters musste die Kreisstraße immer wieder komplett gesperrt werden.

Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer fuhr die Straße zwischen Eintürnen und Molpertshaus entlang, als er plötzlich aufs Bankett geriet, wo er mit einem Reifen einsank. Nur mit Mühe konnte er den Lkw wieder auf die Fahrbahn lenken. Dabei kam er jedoch zu weit nach links, so dass er auf einen Grünstreifen geriet. Dort kippte der Auflieger des Gespanns um und krachte auf die Straße.

Bergung des Schwerlasters dauert rund zweieinhalb Stunden

Der Fahrer blieb unverletzt. Am Gespann entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Die Bergung des Schwerlasters dauerte rund zweieinhalb Stunden. In dieser Zeit war die Kreisstraße immer wieder kurzzeitig komplett gesperrt.